Zum Inhalt springen


Leuchten-Blog - Ab in die Welt der Leuchten und allem, was leuchtet

Wintergartenbeleuchtung – Licht für Mensch und Pflanzen

Licht ist einer der Hauptgründe, warum Wintergärten so beliebt sind. In der dunklen und kalten Jahreszeit kann man in einem Wintergarten geschützt hinter Glas sitzend das Tageslicht und die Sonnenstrahlen genießen, ohne der Kälte und den Unannehmlichkeiten des Winters ausgesetzt zu sein. Neigt sich jedoch der Tag dem Ende oder können sich die Sonnenstrahlen keinen Weg durch das triste Grau des Herbstes bahnen, ist künstliches Licht auch im Wintergarten notwendig. Je nach Nutzung des Wintergartens – erweitertes Wohnzimmer oder doch eher Gewächshaus – fällt die Beleuchtung unterschiedlich aus.

Der Wintergarten als Erweiterung des Wohnzimmers

Für viele Wintergartenbesitzer ist ihr kleines Glas-Refugium wie ein zweites Wohnzimmer. Nicht nur optisch, sondern auch flächenmäßig ist der gläserne Anbau eine Vergrößerung des gesamten Wohnraumes, speziell des Wohnzimmers. Der Wintergarten holt den Garten bzw. die Natur ins Haus. Wird er wie ein Wohnraum mit Stühlen, Tischen und Sesseln genutzt, kann er auch mit den üblichen Wohnraumleuchten, die man aus Wohn- oder Esszimmer kennt, ausgestattet werden. Die Allgemeinbeleuchtung wird deshalb weitestgehend mit Pendelleuchten oder Seil- und Stangensysteme realisiert. Besonders letztere ermöglichen eine sehr flexible Wahl und Platzierung der Leuchten, denn Stangensysteme können mit unterschiedlichen Leuchten versehen werden, die an beliebigen Stellen angebracht werden können. Wie in jedem anderen Wohnraum auch, bringt erst die passende Akzentbeleuchtung in Form von Wand-, Tisch- oder Stehleuchten die richtige Wohlfühlatmosphäre in den Raum. Sind diese auch noch dimmbar und können damit dem Beleuchtungsniveau und der jeweiligen Stimmung angepasst werden, erhöht sich der Gemütlichkeitsfaktor noch um einiges.

Vorsicht! Zuviel Licht führt zu Spiegelungen

Bei der Planung der Wintergartenbeleuchtung muss man immer in Hinterkopf haben, dass man es nicht wie in Räumen innerhalb des Hauses mit normalen Wänden zu tun hat, sondern mit Glasflächen, die zu unangenehmen Spiegelungen und dem „Schwarzes-Loch-Effekt“ führen können. Stark gerichtetes Licht sollte man deshalb innerhalb der Glaswände des Wintergartens vermeiden. Außerdem ist es ratsam, das Beleuchtungsniveau des Wintergartens dem des anschließenden Gartens anzupassen, damit ein fließender Übergang möglich ist. Ist der Wintergarten voll beleuchtet, sollte die Beleuchtung außerhalb nicht plötzlich abbrechen, sondern z. B. mit Pollerleuchten im Garten fortgeführt werden.

Des Weiteren ist bei der Planung der Wintergartenbeleuchtung darauf zu achten, dass genügend elektrische Anschlüsse für die fest montierten Leuchten und ausreichend Steckdosen für die ortsveränderlichen Leuchten vorhanden sind.

Der Wintergarten als „Gewächshaus“

Wird der Wintergarten von Pflanzenliebhaber hauptsächlich als eine Art Gewächshaus benutzt und befinden sich viele Pflanzen innerhalb der Glaswände, ist zu beachten, dass mit der Anwesenheit von Grünpflanzen auch die Luftfeuchtigkeit im Wintergarten steigt. Dies bedeutet auch für die Wahl der Leuchten, dass man sich für korrosionsgeschützte Leuchten entscheiden sollte, denen die Feuchtigkeit nicht schaden kann. Werden die Pflanzen mit Sprühverneblern bewässert, müssen die Leuchten außerdem über eine Schutzart von mindestens IPX4 verfügen – dieselbe Schutzart, die auch für Leuchten im Außenbereich oder einige Badleuchten gilt.

Für das bessere Wachstum der Pflanzen wird häufig zusätzlich zur Allgemeinbeleuchtung des Wintergartens noch spezielles Pflanzenlicht verwendet. Sogenannte Vollspektrumlampen spenden natürliches Licht und gleichen damit den jahreszeitbedingten Mangel an diesem auch für Menschen so lebensnotwendigen natürlichen Licht aus.

« Licht am Arbeitsplatz: Geschichte der Büroleuchte – Licht im Hotel: das Foyer »

Info:
Wintergartenbeleuchtung – Licht für Mensch und Pflanzen ist Beitrag Nr. 264
Author:
admin am 17. November 2010 um 15:11
Category:
Damit Ihnen ein Licht aufgeht
Tags:
,  
Trackback:
Trackback URI
Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen