Zum Inhalt springen


Leuchten-Blog - Ab in die Welt der Leuchten und allem, was leuchtet

Schattentheater gestern und heute

6289867607_afd7e23c76

Bildquelle: flickr, carterse (http://www.flickr.com/photos/australianshepherds/) als Creative Commons (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)

Wenn das Licht durch ein Objekt zwischen Lichtquelle und beschienener Fläche gestoppt wird, so entsteht hinter jenem Objekt, auf der dem Licht bagewandten Seite, ein Schatten. Wenn keine andere Lichtquelle das Objekt von hinten bestrahlt oder durch Reflexion eine Beleuchtung zustande kommt, so nimmt dieser Schatten die Form des Objektes an, welches das Licht unterbricht. Diese Formen regten die Menschen seit jeher dazu an, mit dem Schatten zu experimentieren und zu spielen; genauer: aus diesem Phänomen ein Schattentheater zu ersinnen.

Mit der richtigen Lichtquelle zum großartigen Schattentheater

Unsere Vorfahren nutzten das Feuer, um ihre Schattenspiele aufzuführen. Doch Feuer ist unstet und sorgt für viel Flackern und wenig erkennbare Formen. Einen Unterschied machte bereits die Glühlampe, die jedoch entgegen der Halogenlampe keine klaren Schatten zulässt. Die Halogenlampe mit ihrem brillanten Licht nämlich gestattet eine klare Schattenkontur auch dann, wenn sich das Objekt, welches das Licht aufhält, bewegt. Wird dieses somit nach vorne oder hinten geschoben, so wird der Schatten größer oder kleiner, was viele szenische Spielereien zulässt.

Bekannte Schattentheater

BBestimmt hat ein Freund des Schattentheaters schon einmal die Bezeichnung Wayang Kulit gehört – den Namen des indonesischen Schattentheaters. Natürlich hat auch eine so alte Kultur wie die des Schattentheaters ihren Ursprung in Asien. Vermutlich ist das chinesische Schattentheater die Wurzel dieser Kulturform. Eine weitere Ausprägung ist das Nang Talung aus Thauland. In Europa wurde das Schattentheater besonders im 18. und 19. Jahrhundert gepflegt.

« Den Weihnachtsbaum kaufen, transportieren, vorbereiten – Im Dunkeln orientieren und nicht fürchten »

Info:
Schattentheater gestern und heute ist Beitrag Nr. 1333
Author:
admin am 15. Januar 2014 um 08:00
Category:
Licht an
Tags:
, , , ,  
Trackback:
Trackback URI
Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen