Zum Inhalt springen


Leuchten-Blog - Ab in die Welt der Leuchten und allem, was leuchtet


22. Januar 2014

Im Dunkeln orientieren und nicht fürchten

6716900505_3007a6db6e

Bildquelle: flickr, Stewart Chambers als Creative Commons

Schon einmal bei Nacht die Augen aufgeschlagen und sich gewundert, warum es abwechselnd hell und dunkel im Zimmer wird – mit einem merkwürdigen orangenen Licht? Dann sind vermutlich nicht Außerirdische zu dir gekommen, sondern du hast das Blinken des Standby-Lichts deines Notebooks gesehen. Du empfindest es hell und leuchtend – und dabei ist es doch nur ein so kleines Licht, bei dem du es niemals für möglich halten würdest, dass es Licht abgibt. Doch in der Nacht sind unsere Augen so lichtempfindlich, dass sie selbst ein so kleines Leuchten wahrnehmen können. Der große Vorteil davon, dass wir in der Nacht keine Flutlichter benötigen, wenn wir uns normal in einem Raum orientieren wollen: Uns reicht ein kleines Licht wie das von Nachtlichtern, um uns im Dunkeln zu orientieren, und können dadurch unsere Partnerin ungestört weiterschlafen lassen ;). (more…)

15. Januar 2014

Schattentheater gestern und heute

6289867607_afd7e23c76

Bildquelle: flickr, carterse (http://www.flickr.com/photos/australianshepherds/) als Creative Commons (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/)

Wenn das Licht durch ein Objekt zwischen Lichtquelle und beschienener Fläche gestoppt wird, so entsteht hinter jenem Objekt, auf der dem Licht bagewandten Seite, ein Schatten. Wenn keine andere Lichtquelle das Objekt von hinten bestrahlt oder durch Reflexion eine Beleuchtung zustande kommt, so nimmt dieser Schatten die Form des Objektes an, welches das Licht unterbricht. Diese Formen regten die Menschen seit jeher dazu an, mit dem Schatten zu experimentieren und zu spielen; genauer: aus diesem Phänomen ein Schattentheater zu ersinnen. (more…)

20. Dezember 2013

Den Weihnachtsbaum kaufen, transportieren, vorbereiten

SONY DSC

Foto von flickr/Steve Wilson als Creative Commons

Wann kaufe ich den Weihnachtsbaum?

Den Baum zu früh zu kaufen, bringt nichts (weshalb wir diesen Artikel erst jetzt anbringen). Am Heiligen Abend hätte der Baum längst an Frische verloren. Denn ist ein Baum abgeschlagen oder getopft, so beginnt der Baum, dem Ende seiner Lebensdauer entgegenzukommen. Denn auch getopfte Bäume beginnen, ihre Pracht zu verlieren. Das liegt daran, dass diese Bäume durch das Ausstechen heftige Schäden an überlebenswichtigen Wurzeln erhalten haben. Ein Umpflanzen zurück ins Erdreich im Garten ist damit schlicht nicht mehr möglich. Ausnahmen sind solche eingetopfte Bäume, deren Wurzeln eben nicht überdurchschnittlich stark beschädigt wurden. (more…)

16. Dezember 2013

Ist’s ein Elch oder ein Rentier?

6059522755_b105ef1ee0

Foto von flickr/Kaibab National Forest als Creative Commons

Zur Weihnachtszeit ist ein Motiv besonders gefragt: das des Rentieres. Doch auch das Wort “Elch” ist in aller Munde. Wer allerdings weiß wirklich, wo der Unterschied zwischen den beiden Tieren besteht? Oder ist die eine Bezeichnung ein Synonym für das andere? Oder handelt es sich um etwaige Geschlechterunterscheidungen? Zu beidem: Nein. Bei Elchen und Rentieren handelt es sich um zwei verschiedene Tierarten, die jedoch beide zur Familie der Hirsche gehören. (more…)

4. Dezember 2013

Überall leuchtet es weihnachtlich: Weihnachtsbeleuchtung 2013

73899898_c8c6c99958

Foto von flickr/Alcino als Creative Commons

Weihnachten ist das Fest der üppigen Beleuchtung. Das zeigt auch der Film “Hilfe, es weihnachtet sehr!” mit Chevy Chase aus dem Jahre 1989. Es gibt dort eine Szene, in der Chase die mühsam im Außenbereich angebrachte Weihnachtsbeleuchtung einschalten will, leuchtet keine einzige Lampe der Lichterketten auf. Was ist passiert? Diese Lichterketten sind in Reihe geschaltet – wenn nur ein einzelnes Lichtchen ausfällt, funktioniert die ganze Reihe nicht mehr. Und weil die Glühlampen, die Chase verwendet hat, allesamt sehr anfällig für Störungen sind, ist ein Ausfall sehr wahrscheinlich. Gut, dass die Weihnachtsbeleuchtung 2013 wesentlich moderner ist. (more…)

29. November 2013

Blaues Licht weckt auf

2056710669_a2f13ce86a

Quelle des Fotos: flickr/OiMax, Lizenz: Creative Commons

Warum fühlen wir uns manchmal nach dem Zähneputzen wacher? Vielleicht weil wir den Kreislauf wieder in Schwung gebracht haben? Möglich, aber nach aktuellen Forschungen ist dafür noch eine andere Ursache denkbar. Ein Tipp: Hatten Sie die Spiegelbeleuchtung an? Wenn ja, dann kann in dem bläulich leuchtenden Licht des Spiegels (zum Beispiel bei manchen modernen LED-Spiegellampen) die Ursache darin liegen, dass wir wacher sind. Denn blaues Licht soll anregend wirken. (more…)

24. November 2013

Licht und Weihnachten – untrennbar seit Ewigkeiten!

4195169616_8286a7c104

Foto – Quelle: flickr/Randy OHC als Creative Commons veröffentlicht

Christi Geburt und Christi Auferstehung sind zwei Ereignisse, die im Jahreskalender eines Christen eine bedeutende Rolle spielen. Und während zu Ostern die Auferstehung des Herrn euphorisch und dennoch besinnlich gefeiert wird, so wird doch jedes Jahr zu Weihnachten Jesus Christus neu geboren – und spendet ein weiteres Jahr lang Hoffnung. Beide Nächste, also die Osternacht und die Nacht von Heilig Abend, werden als nox sacratissima bezeichnet: die heiligste Nacht. Am Morgen danach passiert es dann: Die aufgehende Sonne ist Christus, wie er geboren ist oder auferstanden ist. Das Johannesevangelium spricht hier davon, dass Christus “das wahre Licht, das jeden Menschen erleuchtet” ist. Hier liegt der Grund, warum zu Weihnachten das Licht eine ganz besondere Rolle spielt. [Anmerkung: Eine schöne Möglichkeit, in der Bibel zu “stöbern”, findet sich hier] (more…)

13. November 2013

Nicht hängen lassen: Lichttherapie gegen saisonale Depression

6750354499_6bc19fa8e9

(Foto von flickr: epSos .de als Creative Commons)

Sich hundemüde fühlen (wie auf unserem Bild) – das ist prinzipiell noch kein Problem. Zum Problem wird es erst, wenn die Müdigkeit gar nicht mehr fortzugehen droht, wenn sich Appetitlosigkeit einstellt und man einfach keine Lust mehr hat, mit irgendjemandem freundlich umzugehen, dann könnten das Anzeichen einer saisonalen Depression (SAD) sein. Der Grund: Die kürzeren Tage des Winters bringen automatisch weniger Licht mit sich, welches den Menschen erreicht. Doch dieses ist erforderlich, um sich auch in den dunklen Tagen wohl zu fühlen. Eine Lösung für dieses Problem stellt eine Lichttherapie dar. (more…)

25. Oktober 2013

Beleuchtung in Hotelzimmern – stilecht und authentisch

5918124637_5a3cdf24a1

(Foto: flickr – Tara Angkor HotelCC)

Ein Hotelzimmer ist eine Wohnung im Kleinen. Das bedeutet, dass alle Bereiche eines vollwertigen Wohnhauses in einem oder wenig mehr Zimmern untergebracht sind. Da wären also der Ess- und Küchenbereich, der Schlaf- und Wohnbereich und natürlich das Bad, welches freilich als separater Raum existiert. Außerhalb des Bades jedoch bündeln sich die verschiedenen Wohnbereiche in einem einzigen Raum und selbst ein Arbeitsbereich muss inmitten dieser Vielfalt noch seinen ungestörten Platz finden. Eine solche Vielzahl an Ansprüchen realisiert ein Hotel mit einer effektiv eingesetzten Möblierung und einer jedem Bereich separat entsprechenden Beleuchtung. (more…)

15. Oktober 2013

Licht in Museum und Ausstellung

(photo: flickr – Jennifer Rafieyan, Creative Commons-Lizenz)

3273158230_d482aa2a1a

Ein Museumsbesuch ist immer etwas Besonderes, denn dem Besucher wird dort die Möglichkeit geboten, an einem Ort ein spezielles Kulturgebiet zu erfahren, welches er in dieser Form vielleicht nie kennengelernt hätte. Dies ist insbesondere bei Museen zu alten Kulturen wie der ägyptischen der Fall. Der Besucher kann hier in die antike Welt dieses Volkes eintauchen und anhand von Originalstücken aus der Zeit oder anhand von Replikationen die Kultur entdecken. Gleichermaßen interessant freilich sind Ausstellungen zu zeitgenössischen Künstlern, zu Militärequipment, Künstlern und Fernsehfiguren. Doch kein Museum und keine Ausstellung kann wirken ohne die richtige Ausstattung mit Licht! (more…)