Zum Inhalt springen


Leuchten-Blog - Ab in die Welt der Leuchten und allem, was leuchtet

Esszimmerbeleuchtung – stilvolle Mahlzeiten bei schönem Licht

Viele Wohnungen und Häuser weisen neben einem Wohnzimmer und einer Küche auch einen ganz besonderen Raum auf: das Esszimmer. Weshalb ist das Esszimmer ein besonderer Raum? Nun, ganz einfach deshalb, weil es vorwiegend eine ganz bestimmte Funktion erfüllt: Man trifft sich dort, anders als z. B. in einer Küche beim schnellen Morgenkaffee, um eine Mahlzeit ganz in Ruhe einzunehmen, abends und am Wochenende mit der Familie, aber auch mit Freunden und anderen Gästen. Es ist zumeist ein Raum, bei dem sehr darauf geachtet wird, dass die Einrichtung perfekt aufeinander abgestimmt ist. So kommt auch der Esszimmerbeleuchtung eine besondere Bedeutung zu, denn diese soll ja sozusagen das I-Tüpfelchen auf dem stimmungsvollen Ambiente sein.

Essplatz stimmungsvoll beleuchtet

Als Mittelpunkt des Esszimmers ist es wichtig, den Esstisch so zu beleuchten, dass das Licht die komplette Tischplatte erhellt und die darum herum sitzenden Personen in warmes Streulicht taucht. Damit die Leuchte nicht blendet, sollte sie ausreichend hoch, ca. 60 cm über der Tischplatte, hängen. Die Leuchte sollte aber auch nicht zu tief angebracht sein, damit sie die gegenüber sitzenden Personen nicht verdeckt. Man möchte sich beim gemütlichen Beisammensein ja schließlich auch sehen können. Hervorragend zur Tischbeleuchtung geeignet sind Pendelleuchten. Sie werden in zahlreichen Ausführungen angeboten: z. B. als Pendelleuchte mit Zugpendel. Damit lässt sich die Leuchte in der Höhe den Gegebenheiten am Tisch optimal anpassen, z. B. wenn man doch einmal etwas am Tisch schreibt oder bastelt und bessere Sicht direkt über dem Tisch benötigt. Eine weitere, ausgesprochen praktische Variante stellt die Pendelleuchte mit Berührungsdimmer dar. Das Licht wird einfach durch Betätigen des Dimmers der jeweiligen Stimmung angepasst.

Aber auch Schienensysteme eignen sich hervorragend zur perfekten Ausleuchtung des Tisches. Es gibt sie als Niedervolt-Variante bzw. als Hochvolt-System, die mit ganz unterschiedlichen Leuchten ausgestattet werden können. Außerdem werden mittlerweile sogar Schienensysteme angeboten, die ein Verschieben der Leuchten ermöglichen, sodass die Beleuchtung auch bei einer Verlängerung der Tafel durch eine Auszieh- oder Einlegetischplatte der Länge des Tisches jederzeit angepasst werden kann.

Etwas mehr Luxus gewünscht?

Bei einem Esszimmer mit luxuriöserer Ausstattung kann man zur Ergänzung des stilvollen Ambientes als Tischbeleuchtung natürlich auch einen Kronleuchter wählen. Kronleuchter werden, abgestimmt auf viele Wohnstile, angeboten: im Landhausstil, als klassischer Kronleuchter, aber auch als edles Designerstück.

Wichtig bei der Wahl der Leuchtenform ist natürlich auch, dass diese zur Form des Tisches passt: Bei einem länglichen Tisch bieten sich hier Pendelleuchten in Verbindung mit einem Schienensystem an, bei einem runden Tisch sollte es eine runde Pendelleuchte sein.

Akzente setzen mit der optimalen Beleuchtung

In einem Esszimmer ist aber auch die Akzentbeleuchtung wichtig. Eine stimmungsvolle Raumatmosphäre erzielt man zudem mit auf die übrige Raumgestaltung abgestimmten Tischleuchten (z. B. auf Kommoden), Steh- und Wandleuchten, aber auch mit Möbelanbauleuchten, die schönes Geschirr in einer Glasvitrine wirkungsvoll in Szene setzen können. Bilderleuchten richten das Augenmerk auf schöne Gemälde im Esszimmer.

Für das richtige Wohlfühlambiente sorgen Leuchten mit unterschiedlicher Helligkeit, die unabhängig von der Allgemeinbeleuchtung geschaltet werden können.

Sind bei der Wahl der Esszimmerbeleuchtung die genannten Kriterien beachtet worden, steht stilvollen Essenseinladungen, dem gemütlichen Familienessen, aber auch einem spannenden Spieleabend nichts mehr im Wege.

« Wohnzimmerbeleuchtung – ein Stiefkind leuchtet auf – Garage und Zufahrt – funktional und schön beleuchtet »

Info:
Esszimmerbeleuchtung – stilvolle Mahlzeiten bei schönem Licht ist Beitrag Nr. 126
Author:
admin am 17. August 2010 um 14:51
Category:
Damit Ihnen ein Licht aufgeht
Tags:
,  
Trackback:
Trackback URI
Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen