Zum Inhalt springen


Leuchten-Blog - Ab in die Welt der Leuchten und allem, was leuchtet

Energielieferant Sonne

Die durchschnittliche jährliche Sonnenscheindauer liegt in Deutschland je nach Ort bei etwa 1550 Stunden pro Jahr. Warum sollte man diese natürliche Ressource also nicht nutzen? Vor 12 Jahren erließ die Bundesregierung eigens ein „Gesetz für den Vorrang Erneuerbarer Energien“. Dieses Gesetz sollte die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien, wie der Solarenergie, fördern.

Konkurrenz aus Fernost

Die staatliche Unterstützung bescherte der Solarindustrie ein reges wirtschaftliches Wachstum. Derzeit werden die staatlichen Förderungen und Einspeisungsvergütungen allerdings wieder reduziert, was sich besonders ungünstig auf kleine und große Solarfirmen auswirkt, daher mehren sich mittlerweile die Insolvenzanträge. Weniger betroffen sind bisher die dazwischengeschalteten mittelständischen Solarmodulhersteller. Was dem Boom der Solarindustrie ebenfalls einen Dämpfer versetzt, ist die Konkurrenz aus Fernost. Der asiatische Solarmarkt unterbietet die hiesigen Produktionskosten bei weitem und sorgt daher für Dumpingpreise.

Die Chancen der Solarenergie

Trotz dieser Entwicklungen liegen die Vorteile der Solarenergie klar auf der Hand: die Sonne ist der größte Energielieferant der Erde und sie ist praktisch unerschöpflich und unbegrenzt verfügbar. Die Sonnenenergie, die in Form von Sonnenstrahlen jährlich zur Erde gelangt, ist etwa 10.000-mal so hoch wie der jährliche Energiebedarf der Weltbevölkerung. In Zahlen ausgedrückt: in Mitteleuropa beträgt die jährliche Sonneneinstrahlung etwa 1.000 kWh pro Quadratmeter, in der Wüste Sahara etwa 2.350 kWh pro Quadratmeter.

Gerade vor dem Hintergrund des Atomausstiegs und der Bedrohung der Menschheit durch atomare Katastrophen, sollte man sich außerdem vor Augen halten, dass die Herstellung von Solarenergie relativ umweltschonend ist. Prinzipiell ist die Nutzung der Sonnenstrahlung also nach wie vor eine attraktive Art der Energiegewinnung und sollte auch in Zukunft weiter genutzt und bestenfalls ausgebaut werden.

« Licht aus Flaschen – Licht- und Wasserspiele im Bad »

Info:
Energielieferant Sonne ist Beitrag Nr. 1009
Author:
admin am 30. August 2012 um 10:40
Category:
News
Tags:
, ,  
Trackback:
Trackback URI
Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen