Zum Inhalt springen


Leuchten-Blog - Ab in die Welt der Leuchten und allem, was leuchtet

25. Februar 2014

Wenn Bücher blenden: eBook-Reader und die Autofahrt

Auch in Deutschland steigt der Trend hin zum Lesen von eBooks. Statt dem herkömmlichen Taschenbuch wird der neue Roman am Bildschirm gelesen – mit einem dafür vorgesehenen eBook-Reader. Der Erfolg dieser modernen Geräte ist nicht verwunderlich, denn schließlich hat man die Möglichkeit, eine breite Auswahl an Büchern überallhin mitzunehmen – und fast überall über drahtlose Internetverbindungen Nachschub zu holen. Doch mit dem eBook-Reader kommen auch einige neue Gesichtspunkte zur Nutzung von Literatur hinzu, von denen die Autofahrt eine sehr wichtige Rolle spielt. (more…)

20. Februar 2014

Wie hell ist ein Lumen?

Auf modernen Leuchtmitteln und auch verschiedenen Leuchten liest man heute die Menge der Lumen. Die Summe der Lumen bezeichnet man als Lichtstrom. Entgegen dem früheren Lampenkauf, bei dem aus der Wattzahl, also der Leistungsaufnahme, unmittelbar die Helligkeit abgelesen wurde, gilt für die Ermittlung der Helligkeit heute der Wert Lumen. Denn moderne Leuchtmittel sind energieeffizienter, nehmen somit weniger Energie auf und können somit bei einer niedrigeren Wattzahl eine mit der Glühlampe vergleichbare Helligkeit aufweisen. Das liegt daran, dass die Menge der Lumen pro Watt gestiegen ist. Durch die verschiedenartig hergestellten Produkte ist heute ein Blick auf die abgegebenen Lumen unverzichtbar, da sich die Mengen der Lumen pro Watt drastisch unterscheiden können. Doch wie kann man sich an diesem angegebenen Wert orientieren? Wie hell ist ein Lumen in Wirklichkeit? (more…)

14. Februar 2014

Lampen- und Leuchten-Spartipps 2014

Wer sich an Silvester 2013 als Vorsatz gesetzt hat, die Strom- und Energiekosten zu senken, um der eigenen Stromrechnung und unserer Umwelt etwas Gutes zu tun, der kommt an dem Thema Beleuchtung nicht vorbei. Denn in Bezug auf Lampen und Leuchten kann viel gespart werden. Doch auch das Umfeld kann optimiert werden: Wer zum Beispiel bislang in dunklen Räumen mit farbigen (nicht-weißen) Tapeten und dunklen Vorhängen oder Teppichen das Licht eingeschaltet und sich über mangelnde Helligkeit gewundert hat, der kann mit ein wenig Renovierung viel ausrichten. Weiße Wände reflektieren das Licht – und diese Reflexion wirkt sich positiv auf die gesamte Raumhelligkeit aus. Dunkle Vorhänge u.dgl. dagegen schlucken das Licht – der Raum wird dunkler. Durch Veränderung des Raumes kann folglich mehr aus weniger Leuchten herausgeholt werden. (more…)