Zum Inhalt springen


Leuchten-Blog - Ab in die Welt der Leuchten und allem, was leuchtet

27. Oktober 2011

Guten Morgen, liebe Sonne!

Das berühmte Morgen- bzw. Abendrot hat Dichter und Musiker zu unzähligen Werken inspiriert. Bisweilen wird vor allem der Sonnenuntergang als kitschig abgetan. Andererseits gilt er als Inbegriff der Romantik. Daher kommen Liebesfilme nur selten ohne ihn aus. Aber auch der Sonnenaufgang hat seinen Reiz. Beide Erscheinungen bestechen durch ihre Schönheit. Mit ihnen kommt bzw. geht jeder einzelne Tag des Jahres. Grund genug, um sie ein wenig genauer zu beleuchten. (more…)

25. Oktober 2011

Leuchtende Kürbisfratzen zu Halloween

Seit den 1990er Jahren wird auch in Europa vielerorts Halloween gefeiert, ein Fest, das, von den irischen Einwanderern nach Amerika gebracht, dort seit ca. 1830 gefeiert wird, mit allem, was dazugehört: Kinder laufen, in schaurige Verkleidungen gehüllt und mit Kürbislaternen in den Händen, durch die Straßen, klingeln an den Häusern und verlangen unter Rufen des Spruchs „Süßes oder Saures“ Süßigkeiten von den Bewohnern. (more…)

19. Oktober 2011

Lichtcheck: Sicher durch Herbst und Winter

Das Auto ist immer noch der Deutschen liebstes Kind. Nahezu wöchentlich wird es gewaschen und poliert, bis es blitzt und blinkt. Was aber immer noch als lästiges Übel empfunden wird, ist der Lichtcheck. Dabei hält sich der Aufwand dafür wirklich in Grenzen und wird sogar als kostenloser Service angeboten. Hier kommen außerdem einige zusätzliche Tipps, wie Autofahrer ihr Fahrzeug für den Herbst und Winter fit machen. Denn es wird nun von Tag zu Tag kälter, was bedeutet, dass neben den Fahrzeugleuchten unter anderem auch die Autobatterie und die Autoreifen überprüft werden sollten. (more…)

11. Oktober 2011

Wilhelm Wagenfeld und der Bauhausstil

Der 1990 verstorbene Künstler Wilhelm Wagenfeld gilt als „Vater der Bauhausleuchte“. Die berühmte „WG24“, eine mit einer halbkugelförmigen Glasglocke ausgestattete Tischleuchte, die auch über 80 Jahre nach ihrer Erschaffung immer noch geschätzt und verkauft wird, besticht durch ihr zeitloses Design, das Funktionalität mit schlichter Ästhetik vereint. Wilhelm Wagenfeld war 1924 Silberschmiedgeselle und Schüler László Moholy-Nagys und Christian Dells der Bauhaus-Metallwerkstatt in Weimar und entwickelte gemeinsam mit Karl J. Jucker dieses besondere Leuchtenobjekt. (more…)

10. Oktober 2011

Licht als Schutz vor Wildunfällen?

Jährlich passieren auf deutschen Straßen rund 200.000 Wildunfälle, bei denen 3.500 Menschen verletzt werden, 30 sterben und ein Versicherungsschaden von 400 Millionen Euro entsteht. Bisherige Präventionsmaßnahmen wie Duftzäune oder der Rückschnitt der Vegetation am Straßenrand zeigten wenig Erfolg. Auch die solarbetriebenen Reflektoren, die von den Gemeinden an den Leitpfosten angebracht und durch das Licht der Scheinwerfer aktiviert werden, halten Wildtiere auf Dauer nicht davon ab, die Straßen überqueren zu wollen. Bei den meisten dieser Maßnahmen tritt nach einer gewissen Zeit ein Gewöhnungseffekt ein, der die anfängliche Wirkung zunichtemacht. (more…)

7. Oktober 2011

Kaminfeuer für romantische Stunden

An einem kalten und ungemütlichen Wintertag gibt es wohl keine schönere Möglichkeit, sich selbst etwas Gutes zu tun, als sich gemütlich mit einer Tasse Tee und einem guten Buch vor dem Kaminfeuer auf dem Sofa einzukuscheln. Das faszinierende Flammenspiel und der wärmende Feuerschein sind Balsam für Körper und Geist. Egal ob man diese kleine Wellness-Kur alleine oder zu zweit genießt – sie sorgt auf jeden Fall für ein paar harmonische Stunden fernab vom Alltagsstress. (more…)