Zum Inhalt springen


Leuchten-Blog - Ab in die Welt der Leuchten und allem, was leuchtet

30. März 2014

Leuchten aus Muranoglas – Material mit Geschichte

Ob im Bereich Schmuckaccessoires oder im Bereich hochpreisiger Leuchten – Muranoglas hat sich als ein Material bewährt, welches einen ungemeinen Begehrtheitsstatus besitzt. Schmuck aus Muranoglas kommt oftmals besonders farbenfroh und verspielt daher, beweist sich in grün schimmernden Ringen mit goldenen Details, in einer wunderbaren Bernsteinfarbe oder als Anhänger mit bunten Elementen. Beim Einsatz mit Leuchten kennt man Muranoglas dagegen hauptsächlich von hochwertigen Lüstern, denen man den hohen Preis und das wertvolle Material sofort ansieht, denn Muranoglas steht für Reinheit und vor allem auch Solidität. Selbst ein filigraner Kronleuchter wirkt dadurch sehr robust – und das, obwohl er aus Glas besteht. Allerdings aus einem ganz besonderen Glas. (more…)

7. September 2012

Licht- und Wasserspiele im Bad

Wasser und Licht sind von jeher eine wirkungsvolle Kombination. Vor allem farbig beleuchtetes Wasser hat seinen ganz eigenen Reiz. Poolbesitzer dürfen sich schon länger an den farbigen Licht- und Wasserspielen erfreuen. Nun hat man sie auch fürs Badezimmer entdeckt.

Leuchtende Badmöbel und Armaturen liegen im Trend

Ein heutiges Badezimmer hat mit den funktionalen Waschräumen früherer Zeiten nichts mehr gemeinsam. Im Bad wird heute nicht nur die tägliche Hygiene erledigt. Nicht selten hält man sich mehrere Stunden des Tages dort auf, pflegt und entspannt sich. Dementsprechend viel Wert wird deshalb auf das Ambiente eines Badezimmers gelegt. Zur Ausstattung gehören daher oftmals auch Pflanzen sowie leuchtende Badmöbel und Badarmaturen. (more…)

22. August 2012

Licht aus Flaschen

Die Wiederverwendung von Plastikflaschen ist mittlerweile in vielen Teilen der Erde relativ weit verbreitet und eine anerkannte Methode, um die Abfallmenge zu verkleinern. Getränkeflaschen aus PET (Polyethylenterephthalat) werden nach ihrem Recycling meist wieder zu Verpackungen verarbeitet: etwa zu Folien oder ähnlichem. In Zentralamerika setzt man mit Schutt aufgefüllte Plastikflaschen sogar als Ziegel ein – auch eine Art des Recycelns. Doch nicht nur als unkonventionelle Dachziegel finden Plastikflaschen Verwendung. Die philippinische Initiative „Ein Liter Licht“ möchte dazu beitragen, dass auch die Menschen in den armen Ländern Afrikas und Asiens in ihren fensterlosen Hütten über Licht verfügen können. (more…)

4. Januar 2012

Ohne Glas kein Licht

Eine kleine Insel namens Murano vor Venedig gilt als Ursprungsort der venezianischen beziehungsweise europäischen Glaskunst. Hier fertigte man bereits im 10. Jahrhundert filigrane Kronleuchter aus feinstem Murano-Glas. Noch heute erblicken dort vielfältige Dekorations- und Einrichtungsgegenstände das Licht der Welt – darunter auch zahlreiche Leuchten. (more…)

22. Dezember 2011

Holzkunst aus dem Erzgebirge – Leuchterspinnen

Zur Advents- und Weihnachtszeit werden jedes Jahr wieder neue Dekorationsideen ersonnen und zahlreiche, neu entwickelte Dekorationsartikel auf den Markt gebracht. Manche Menschen sind bestrebt, öfter einmal den Advents- und Weihnachtsschmuck auszutauschen und suchen immer wieder nach neuen Versionen von Lichterketten, Lichterschläuchen und Lichternetzen. Andere wiederum sind – zumindest, was das Weihnachtsfest betrifft – traditionsbewusster und schmücken ihr Zuhause und den Weihnachtsbaum jedes Jahr aufs Neue z. B. mit denselben Kugeln und Kerzen, Strohsternen und Lametta oder Engelshaar. (more…)

16. Dezember 2011

„Lava“ + Licht = Lavalampe

Ihr Aufbau ist im Prinzip recht simpel, ihre Wirkung dafür umso beeindruckender. Sie besteht aus einem Metallsockel mit Glühlampe und einem Glaskörper, der einer Trinkflasche ähnelt und in dem sich eine transparente und eine farbige Flüssigkeit befinden. Eine der beiden Flüssigkeiten, nämlich die farbige, ist Wachs. Diesem Wachs verdankt die Lampe sozusagen ihren Namen: Lavalampe. Denn schaltet man sie ein, sorgt die Glühlampe als so genannter „Wärmestrahler“ nicht nur für atmosphärisches Licht, sondern eben auch für Wärme. Das Wachs wird also erwärmt, es wird flüssig und erinnert an das Aufsteigen flüssiger Lava. (more…)

7. Oktober 2011

Kaminfeuer für romantische Stunden

An einem kalten und ungemütlichen Wintertag gibt es wohl keine schönere Möglichkeit, sich selbst etwas Gutes zu tun, als sich gemütlich mit einer Tasse Tee und einem guten Buch vor dem Kaminfeuer auf dem Sofa einzukuscheln. Das faszinierende Flammenspiel und der wärmende Feuerschein sind Balsam für Körper und Geist. Egal ob man diese kleine Wellness-Kur alleine oder zu zweit genießt – sie sorgt auf jeden Fall für ein paar harmonische Stunden fernab vom Alltagsstress. (more…)

19. August 2011

Heiß, heißer, (Garten-)Feuer

Während die letzten Gäste eintrudeln, verabschiedet sich die Sonne langsam am Horizont. Die Getränke sind wohltemperiert und das Grillgut schmort vor sich hin. Viele Menschen lieben es, die in unseren Breiten doch recht rar gesäten Sommertage im Freien ausklingen zu lassen. Für das richtige Ambiente sorgen dabei Gartenfeuer und -fackeln sowie Schwedenfeuer. So können Gartenfackeln einfach in die Erde gesteckt werden oder mit Hilfe einer Wandhalterung den Eingang zum Garten oder die Terrasse erleuchten. (more…)

22. Juli 2011

Solarleuchten: gespeichertes Sonnenlicht

Das Thema Solarenergie ist aktueller denn je. Angesichts der Überlegungen, aus der Atomenergie auszusteigen, muss sich unsere Gesellschaft Gedanken über alternative Energien machen. Die Kraft des Sonnenlichts wird schon seit längerem zur Erzeugung von Strom genutzt. Auch in der Beleuchtungstechnik wird Sonnenenergie genutzt. Solarleuchten sind eine praktische Alternative, den Garten, die Terrasse oder den Balkon in Licht zu tauchen, sobald die Sonne untergegangen ist. (more…)

7. Juli 2011

Kronleuchter – Prunk und Lichtspiele auch für das eigene Zuhause

Prunkvolle Ballsäle und glitzernde Lichteffekte – das ist meist das erste, was uns in den Sinn kommt, wenn wir an Kronleuchter denken. Dass der Einsatzort von Kronleuchter auf Schlösser und repräsentative Säle beschränkt ist, stimmt heutzutage nicht mehr ganz. Auch in den eigenen vier Wänden kann man sich durchaus einen Kronleuchter aufhängen – wenn auch vielleicht keinen mit einem Durchmesser von mehreren Metern, aber vielleicht eine adäquate Nachbildung. In der Qualität der Ausstattung müssen die heimischen Kronleuchter den königlichen aus vergangenen Zeiten jedoch in nichts nachstehen. Ist man bereit, entsprechend viel Geld für den eigenen Lüster – so die etwas veraltete Bezeichnung für einen Kronleuchter – auszugeben, so kann man eine edle Ausführung mit echten Kristallen für das eigene Wohnzimmer erwerben. Die Lichtspiele im Schein des mehrflammigen Leuchters können dann beginnen. (more…)