Zum Inhalt springen


Leuchten-Blog - Ab in die Welt der Leuchten und allem, was leuchtet

Außenleuchten brauchen Pflege

Das ganze Jahr über leuchten uns die Außenleuchten den Weg rund ums Haus und durch den Garten und müssen dabei jeder Witterung standhalten. Selten denkt man daran, dass auch sie einer gewissen Pflege bedürfen, die sie nicht nur hübsch aussehen lassen, sondern auch funktionstüchtig halten über die Jahre hinweg. Wieviel und welche Art von Pflege die Leuchten benötigen, hängt von mehreren Faktoren ab: Material, Qualität und Standort.

Scharfe Reinigungsmittel können schaden

Preiswerte Außenleuchten sind häufig aus etwas minderwertigerem Material gefertigt, das zwar den äußeren Witterungseinflüssen standhalten kann, aber empfindlich reagiert, wenn man es mit zu scharfen Reinigungsmitteln säubern möchte. Für die meisten Materialien genügen ein weiches Tuch, warmes Wasser und wenn nötig ein Haushaltsreiniger. Glaselemente oder -schirme können auch in die Spülmaschine gestellt oder mit einem Glasreiniger vom Schmutz befreit werden. Sind Außenleuchten mit einer speziellen Lackoberfläche versehen – z.B. Eisen, das damit vor Regen und Luftverschmutzung geschützt wird – so ist darauf zu achten, dass diese Lackschicht nicht beschädigt wird, da ansonsten an diesen Stellen Korrosion einsetzt.

Die Standortwahl entscheidet über Grad der Verschmutzung

Wie sehr Außenleuchten im Laufe der Zeit Schmutz ansetzen, hängt nicht unwesentlich von ihrem Standort ab. Schattige, feuchte Plätze unter Bäumen und Sträuchern bieten Moosen und Algen beste Voraussetzungen, sich auf der Oberfläche der Leuchten anzusiedeln. An sonnigen und trockenen Standorten hingegen bleiben die Außenleuchten länger sauber und ansehnlich. Mit einer geeigneten Standortwahl, fachgerechtem Betrieb und regelmäßiger Reinigung und Wartung lässt sich die Lebensdauer von Außenleuchten enorm erhöhen.

Kleine Tabelle, wo welche Schutzart erforderlich wird: www.licht.de

Außenleuchten aller Art in großer Auswahl: www.lampenwelt.de

« Weihnachtsdeko im Mietshaus – was ist erlaubt? – Achluophobie – Angst vor der Dunkelheit »

Info:
Außenleuchten brauchen Pflege ist Beitrag Nr. 1098
Author:
admin am 10. Juni 2013 um 15:03
Category:
Allgemein
Tags:
,  
Trackback:
Trackback URI
3 Kommentare »
  1. Norbert

    Das Problem mit der verschmutzen Aussenbeleuchtung kommt mir bekannt vor.

    Wir haben für unsere Garten in den Boden steckbare Solarlampen gekauft. Diese erinnern optisch ein wenig an kleine Fakeln und geben ein warmes Licht ab, das ideal ist, um unseren dunklen Weg zu flankieren.

    Zur Reinigung kann man die Dinger einfach rausziehen und dann mit einem feuchten Lumpen abreiben. Da man die Lampen jederzeit umstecken kann, läuft man auch nicht in Gefahr, diese irrtümlich an einem falschen Ort zu montieren.

    Seither haben wir keine “Schmutzprobleme” mehr.

    LG
    Norbert

    #1 Comment vom 24. August 2013 um 12:22

  2. admin

    Hallo Norbert, vielen Dank für deine Beteiligung! Dein Hinweis kann sich heir als wirklich nützlich herausstellen!

    #2 Comment vom 26. August 2013 um 10:07

  3. Norbert

    Bitte, gerne doch.

    #3 Comment vom 01. September 2013 um 17:18

Kommentar-RSS: RSS-Feed für Kommentare zu diesem Artikel.

Einen Kommentar hinterlassen